Urbane religiöse Vielfalt: Alevitische Gemeinde Haak Bir in Hamburg-Rothenburgsort

Chorprobe in der Gemeinde. Religiöse/spirituelle Texte, gesungen und musikalisch interpretiert, nehmen in der alevitischen Religion einen zentralen Raum ein. Hier ein Ausschnitt aus Kara Toprak von Asık Veysel.

Besonderer Dank an Melek Raziye Ceylan, Hasan Şimşek und die Musikerinnen und Musiker der alevitischen Gemeinde Haak Bir in Hamburg.

Kamera und Ton: Dorothea Grießbach.

Die Aufnahmen entstanden im Rahmen der Langen Nacht der Weltreligionen 2018 in Hamburg in Kooperation mit dem Thalia Theater und der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg, unterstützt von der Udo Keller Stiftung Forum Humanum.

HOOU

Hamburg Open Online University
  • 73722 Hits
  • |
  • 38 Votes
  • |
  • 296 Beiträge

Die Hamburg Open Online University (HOOU) steht für die Idee eines hochschulübergreifenden Online-Lernangebots mit akademischem Anspruch für Menschen mit Interesse an akademischer Bildung. Es sollen Lernszenarien ermöglicht werden, in denen neben den eigentlichen Inhalten die Lernenden selbst im Mittelpunkt stehen. Es ist geplant, konsequent freie Lernressourcen (Open Educational Resources, OER) bereit zu stellen und diese in sinnvolle didaktische Konzepte für das gemeinsame Online-Lernen und Blended Learning einzubetten. Für die HOOU wird eigens eine Online-Plattform entwickelt, die entsprechend der inhaltlichen und didaktischen Anforderungen weiter ausgebaut wird.

Die hier bereitgestellten Videos sollen einen Einblick in die zahlreichen HOOU-Content-Förderprojekte an den sechs öffentlichen Hamburger Hochschulen sowie in weitere Aktivitäten rund um die HOOU geben. Viel Spaß beim ansehen!

Zu HOOU

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge